Unterstützung bei der Kommunikation der Seed-Finanzierung und der Etablierung einer eigenen Nische als britischer Spezialisten für Cybersicherheit und Datenanonymisierung.

Das Ziel

Unterstützung von Hazy bei der Definition des Geschäftsmodells und der Ausarbeitung einer Unternehmensexpertise sowie Sensibilisierung der britischen Medien für Datenanonymisierung und ethische Datenverarbeitung.

Die Kampagne

Ballou UK konzipierte eine Multi-Channel-Kampagne mit Schwerpunkt auf der Erstellung von redaktionellen Inhalten und gezielten Medienansprachen, um das Profil des CEO und Mitbegründers von Hazy, Harry Keen, zu stärken.

Fazit

Ballou erreichte Berichterstattungen über eine breite Palette von Veröffentlichungen in den Bereichen Technologie, Finanzen und Cybersicherheit, wobei der Kunde auch in den Leitmedien The Telegraph und Mashable vertreten war.

24

Veröffentlichungen

3

Artikel in nationalen Publikationen

87m

Gesamtreichweite

Eine hochkarätige Content-Kampagne für den Gründer einer Technologiehandelsbank

Das Ziel

Ballou UK erarbeitet mit Victor Basta, dem Gründer von Magister Advisors, eine strategische Kampagne um die Expertise der Bank bekannt zu machen und sie auf dem Markt nachhaltig zu positionieren.

Die Kampagne

Wir haben uns auf den Schwerpunkt Meinungsführung konzentriert und mehrere Artikel in der Financial Times sowie in TechCrunch, The Times, Venture Beat und Business Insider veröffentlicht.

Fazit

Viele dieser Artikel haben im Internet ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erzielt und dabei Diskussionen angestoßen, die zu Folgeberichten oder antwortenden Kommentaren maßgebender Branchenvertreter geführt haben.
Neben dieser hochkarätigen Content-Strategie haben wir auch eine TV-Kampagne durchgeführt, bei der Victor Basta tiefgründige Interviews mit internationalen Nachrichtenanstalten wie CNBC und Bloomberg durchgeführt hat.

36

Berichterstattung seit 2017
(Einschließlich 4 Bylines in der FT)

12

Artikel in nationalen Publikationen

678m

Reichweite
(Unique Monthly Viewers)

Eine Kampagne zur Profilerhöhung, die von Führungskräften für Mobile Journey Marketing durchgeführt wurde

Das Ziel

Unterstützung Ogurys bei der Konzeption und Weiterentwicklung des Geschäftsmodells und der Expertise des Unternehmens sowie Sensibilisierung der britischen Medien für Mobile Journey Marketing, ethische Datenverarbeitung und die Vorteile der DSGVO für Marketingfachleute.

Die Kampagne

Ballou konzipierte eine PR-Kampagne, die sich auf die Erstellung von redaktionellen Inhalten und Datenstudien, gezielte Medienansprachen, Ankündigungen von Produktnachrichten und die Streuung fachspezifischer Kommentare konzentrierte, um das Profil von Ogury nachhaltig zu stärken.

Fazit

Bis heute hat Ballou zahlreiche Veröffentlichungen in Marketing- und Techmedien sowie nationalen Publikationen erwirkt. Dazu zählen die Financial Times, der Daily Telegraph, City AM, The Drum, Digiday, TechRadar und Computer Weekly .

118

Veröffentlichungen

100

Gesamtreichweite von über 100 Millionen

6

Artikel in bundesweiten
Publikationen

Londoner Markteintritt des in Estland ansässigen Transportnetz-Unternehmens

Das Ziel

Taxify als den dringend benötigten positiven Wettbewerber in einem Markt positionieren, der Anbieter üblicherweise ausnutzt und Kunden überfordert.

Die Kampagne

Nach einer intensiven Medienschulung für den CEO von Taxify, führten wir vor dem eigentlichen Launch eine zweitägige Medientour durch, bei der wir uns an nationale Publikationen sowie Business- und Techmedien richteten. Am Tag der Produkteinführung wurde eine Pressemitteilung veröffentlicht, breit gestreut und dazu Bildmaterial in Umlauf gebracht, das Endverbraucher überzeugen sollte.

Fazit

Ballou führte eine erfolgreiche B2C-Medienkampagne durch, die die Taxify-App unter Londoner Verbrauchern und potenziellen Fahrern bekannt gemacht hat. Im Vorfeld der Markteinführung arbeitete Ballou eng mit Taxify zusammen, um ein Messaging zu entwickeln und dieses an die einzigartigen Marktbedingungen Großbritanniens anzupassen.

27m

Twitter-Accounts erreicht

>100

Veröffentlichungen

300%

Anstieg täglich gebuchter Fahrten auf Taxify

Europa-Start eines der aufregendsten chinesischen Start-ups für Elektromobilität

Das Ziel

NIU beauftragte Ballou mit der Markeneinführung und mehreren Produkt-Launchs in Frankreich und Deutschland. Der Anspruch des Unternehmens an Ballou war nicht nur ein Bewusstsein für die Marke zu schaffen und die Nachfrage nach den eigenen Elektrorollern zu wecken, sondern auch zum Vordenker für Elektromobilität in ganz Europa zu werden.

Die Kampagne

Ballou legte den Fokus auf eine Kampagne, mit der Medienvertreter und Influencer den NIU-Roller redaktionell testen sollten. Außerdem organisierten wir für Joseph Constanty, Director International bei NIU, zahlreiche Medienbeiträge in relevanten Zielmedien und verfassten Leitartikel zu Themen rund um die Elektromobilität.

Fazit

Der Launch von NIU in Deutschland und Frankreich war ein großer Erfolg. Ballou sicherte zahlreiche Medieninterviews, platzierte Artikel über NIU als Vordenker der Branche und koordinierte Produktrezensionen. Damit wurde NIU von einem Marktneuling zum Branchenführer in Deutschland. Die umfangreiche Medienkampagne führte zu einer fortlaufender Berichterstattung in allen Medientiteln aus den Bereichen Tech, Mobility, Business und Verbraucher.

>460

Veröffentlichungen

4

Produkteinführungen

1

IPO

Produkteinführung eines kreativen Gadgets für Verbraucher in Frankreich und Deutschland

Das Ziel

Unsere Teams in Frankreich und Deutschland wurden damit beauftragt, eine mediale Aufmerksamkeit für die Einführung des iPad-Stifts “Pencil” in ihren Märkten zu schaffen und gleichzeitig den Ruf von FiftyThree in Europa zu stärken.

Die Kampagne

Aufgrund der begrenzten Projektdauer von vier Monaten konzentrierte sich Ballou auf die wesentlichen Facetten der PR-Arbeit, wie Pressemitteilungen, Produkttests sowie der Unterstützung bei Fachvorträgen und Medien-Touren in den jeweiligen Märkten.

Fazit

Ballou hat FiftyThree auf dem deutschen und französischen Markt erfolgreich eingeführt. Dafür platzierten wir das Unternehmen in den Ressorts Technologie, Business, Design und Lifestyle. Interviews mit FiftyThree führten das Wall Street Journal Deutschland, die dpa, LeFigaro, RTL und Venture Village. Auch die Produktrezensionen erregten viel Aufmerksamkeit. Ballou konnte während des Starts somit für großes Aufsehen sorgen.

4

Monate Zusammenarbeit

155

Relevante Veröffentlichungen

3

Sprechplätze gesichert

Positionierung des Hidden Champions als Vorreiter gegen die globale digitale Überwachung

Das Ziel

Die Aufgabe bestand darin, das Profil des CEO als Open-Source-Vordenker in den Branchenbereichen Technik und Wirtschaft sowie in den nationalen Medien zu schärfen. Ziel der laufenden Kampagne war es auch, das öffentliche Bewusstsein für die Vorteile von Open Source-Software und Open-Xchange-Produkten zu entwickeln, insbesondere innerhalb der ISP-Community.

Die Kampagne

Ballou erarbeitete eine Multichannel-PR-Kampagne mit besonderem Fokus auf (meinungsstarke) Fachartikel und dem Instrument des “News Hijacking“, also der Nutzbarmachung von bestehenden Nachrichtenstorys. Außerdem wurden plattformübergreifend Inhalte erstellt, um das Image von Open-Xchange und Rafael Laguna in der Branche zu stärken. Das Ballou-Team erreichte dabei ein hohes Level an Öffentlichkeitswahrnehmung, das sich z.B. an eingehenden Anfragen von bekannten Medien wie Business Insider und Süddeutsche Zeitung zeigt.

Fazit

Innerhalb eines Jahres platzierte Ballou deutschlandweit 99 Artikel in nationalen Publikationen sowie Tech- und Wirtschaftsmedien, darunter Top-Titel wie FAZ, Süddeutsche Zeitung, Focus Online, t3n und viele andere. In Großbritannien sicherte das Ballou-Team 19,8 Millionen Zugriffe auf entsprechende Veröffentlichungen.

143

Veröffentlichungen in der britischen und deutschen Presse

16

Pressebriefings und Kommentare

9

Byline-Artikel

Udacity als erste Lernplattform für Fachkräfte aus dem Technologiesektor positionieren

Das Ziel

Udacity trat an Ballou heran, um die Marke und das unternehmenseigene Kursprogramm, zum Beispiel die so genannten “nanodegrees”, auf dem Markt bekannt zu machen. Dabei wurde zum Ziel erhoben, Udacity als Lernplattform Nummer 1 in Europa und auf der ganzen Welt zu etablieren.

Die Kampagne

Ballou koordinierte redaktionelle Tests von Journalisten, damit diese das Kursprogramm selbst erleben konnten. Das Team organisierte darüber hinaus persönliche und schriftliche Interviews, um die neuartige Branche zu etablieren und den Bedarf an technologischer Aus- und Fortbildung zu erörtern. Durch Event-Support, Thought Leadership-Kampagnen, Fallstudien mit Partnerunternehmen und Udacity-Studenten positionierte Ballou Udacity als den führenden Experten auf dem Gebiet der digitalen Bildung und behandelte dabei Themen wie selbstfahrende und flugfähige Autos, Datenwissenschaften uvm.

Fazit

Innerhalb der über zweijährigen Zusammenarbeit verbuchte Ballou in Deutschland 738 Veröffentlichungen in nationalen Medien sowie Tech- und Wirtschaftspublikationen – darunter Top-Titel wie FAZ, Süddeutsche Zeitung, Focus Online, t3n und viele andere.

>738

Veröffentlichungen

>754.320.265

Leser erreicht

>20

Gelaunchte Produkte, Nanogdegrees oder neu geschlossene Partnerschaften